Tel: 02151 / 76967-40

Monika Friedrich

Ihre Ansprechpartnerin in allen Fragen der Bereiche Erbberatung und Nachfolgeberatung.

Beruflicher Werdegang:

ab 2018 Zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT)
ab 2018 Fachanwältin für Erbrecht
ab 2016 Tätigkeit bei der St-B-K Steuerberatung & Rechtsberatung Krefeld
2016 Klausurenzertifikat Fachanwalt für Erbrecht
2015 Fachanwalt für Steuerrecht
1998 bis 2016 Tätigkeiten in Steuerberatungsgesellschaften, Rechtsanwaltskanzleien:

  • W + St Reichert & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH, Merzig-Wadern
  • Oliver Rösler Rechtsanwalt, Homburg
  • Hahlen Nellessen et Jansen Steuerberater, Krefeld
  • Schrader Mansouri Rechtsanwälte, Düsseldorf
  • TIGGES Rechtsanwälte, Düsseldorf
  • Meyer & Partner, Rechtsanwälte – Steuerberatung, Moers
ab 2011 Zulassung als Rechtsanwältin Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
1997 bis 2001 Zulassung als Rechtsanwältin, Rechtsanwaltskammer Saarland
1995 bis 1997 Referendariat am Oberlandesgericht Saarbrücken, Stationen u.a. Brownwood Rice & Zurawski, Attorneys at Law, Orange, California 92868
1990 bis 1994 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz und Heidelberg
1987 bis 1989 Ausbildung zur Fachgehilfin in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen, Steuerberaterkammer Freiburg

Fachgebiete

  • Rechtliche Begleitung der Erbberatung
  • Durchsetzung und Abwehr von erbrechtlichen Positionen vor Gericht
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht
  • Erbschaftsteuerliche Gestaltungs- und Nachfolgeberatung

Veröffentlichungen:

Urteilskommentierungen, Deubner Verlag:

09/2020 - Fortgeltung einer Zustimmung nach § 5 Abs. 1 ErbbauRG auch bei Eigentümerwechsel nach Zustimmung
Besprechung zum Beschluss des OLG München vom 15.06.2020 – 34 Wx 131/20

09/2020 - Unbeachtlichkeit einer ertragsteuerlich rückwirkend erfolgten Verschmelzung für Bewertungsstichtag nach § 11 ErbStG
Besprechung zum anhängigen Verfahren des FG München, Gerichtsbescheid vom 26.02.2020 – 15 K 2779/18 (Revision anhängig beim BFH – II R 6/20)

06/2020 - Keine Steuerbefreiung als Familienheim für ein unbebautes Grundstück
Besprechung zum anhängigen Verfahren des BFH II R 29/19, Mitteilung vom 20.05.2020

06/2020 - Der Testierwille des Erblassers kann nicht ohne weiteres angezweifelt werden. Den Testierwillen muss derjenige darlegen und beweisen, der etwas aus einer Verfügung von Todes wegen herleitet.
Besprechung zum Beschluss des OLG München vom 05.05.2020 – 31 Wx 246/19

12/2019 - Zur Abgrenzung der Schenkung unter Lebenden, deren Erfüllung bis zum Tode des Schenkers aufgeschoben ist, von der Schenkung von Todes wegen.
Besprechung zum Beschluss des BGH vom 02.10.2019 – XII ZB 164/19

02/2019 - Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis.
Besprechung zum Urteil des BAG – 9 AZR 45/16 vom 22.01.2019


erbberatung-krefeld.de

12/2018 - Schenkungsteuer bei gemeinsamer Luxus–Kreuzfahrt?