Tel: 02151 / 76967-40

Hotelbuchungsportal muss irreführende Werbung über Zimmerverfügbarkeit unterlassen

Hotel buchen

Die Betreiberin der Seite „www.hotel.de“ darf Übernachtungsangebote auf dem Internetportal nicht länger mit Hinweisen auf eine begrenzte Verfügbarkeit von Hotelzimmern bewerben, wenn tatsächlich weitere Hotelzimmer über einen anderen Buchungskanal (Direktvertrieb des Hotels, andere Buchungsportale, Reisebüros) für Gäste buchbar sind. Das gilt insbesondere für die Angabe „nur noch vier Zimmer verfügbar!“ und/oder „nur noch ein Zimmer verfügbar!“. Über den Fall berichtet die Wettbewerbszentrale, die gegen die hotel.de AG Nürnberg vor dem Landgericht (LG) Nürnberg-Fürth geklagt hatte.

Laut Wettbewerbszentrale hatte die hotel.de AG Nürnberg im eigenen Buchungsportal mit den zitierten Werbeaussagen auf eine beschränkte Verfügbarkeit buchbarer Hotelzimmer hingewiesen. Tatsächlich habe es sich bei dem genannten Zimmerkontingent aber lediglich um das eigene Kontingent gehandelt. Weitere Zimmer seien über andere Buchungskanäle für den Interessenten buchbar gewesen. Hierin sah die Wettbewerbszentrale eine unzulässige Irreführung des Nutzers von „www.hotel.de“.

„Wer in derart pauschaler Weise mit Hinweisen auf eine beschränkte Verfügbarkeit wirbt, erweckt den Eindruck, dass insgesamt nur noch die genannte Zahl an Zimmern zur Verfügung steht und daher eine rasche Entscheidung erforderlich sei“, so Hans-Frieder Schönheit, Mitglied der Geschäftsführung der Wettbewerbszentrale. Betreffe die Aussage zur Verfügbarkeit lediglich das eigene Kontingent, so müsse dies deutlich aus der Werbung hervorgehen, so Schönheit weiter.

Nach Angaben der Wettbewerbszentrale hatte sich die Portalbetreiberin zunächst gegen die Klage verteidigt, war dann jedoch im Termin zur mündlichen Verhandlung bei Gericht nicht aufgetreten und ließ ein Versäumnisurteil gegen sich ergehen.

Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs, PM vom 23.02.2016 zu Landgericht Nürnberg-Fürth, Versäumnisurteil vom 03.02.2016, 4 HK O 5203/15, nicht rechtskräftig


Sie haben Fragen zum Thema Onlineshops?

Wenden Sie sich gerne an uns: Kontakt