Tel: 02151 / 76967-40

Happy Birthday Liedtext wird gemeinfrei

29.06.2016
||
Happy Birthday

Nach knapp drei Jahren Verhandlung kommt es nun wohl zu einer Einigung im Rechtsstreit um den Text zum bekannten Geburtstagsständchen. Ein US-Gericht hat den erarbeiteten Vergleich bestätigt, wodurch der Text nun weltweit gemeinfrei wird. Für die Melodie gilt dies in den USA bereits seit 1949.

Über Jahrzehnte hinweg hat der Musikverlag Warner/Chappell Tantiemen für den Text zum Geburtstagslied „Happy Birthday“ kassiert. Nachdem Dokumentarfilmer den Verlag verklagten, stellte ein Gericht fest, dass dieser die Rechte nie besessen und die Lizenzgebühren zu Unrecht eingefordert habe. Daraufhin folgte eine Sammelklage gegen das Unternehmen.

Im Februar hatten beide Parteien einen Vergleich eingereicht, dem der Richter nun zustimmte. Danach fließen fast 10 Millionen Dollar in einen Fonds, aus dem Entschädigungen an Personen gezahlt werden sollen, die Tantiemen an Warner/Chappell gezahlt haben. Geld erhalten allerdings nur Geschädigte, die einen Antrag stellen und nur soweit das Geld des Fonds reicht. Alternativ können Geschädigte aber auch widersprechen und ihrerseits klagen. Damit erhalten sie die Möglichkeit selbst gegen Warner/Chappell zu klagen und eine höhere Entschädigung zu erhalten.

Über die 10 Millionen hinaus erhält die Klägerseite im vorliegenden Fall eine Zahlung in Höhe von 4,62 Millionen Dollar.

In Europa laufen die Rechte an Text und Melodie aus

Auch in Europa unterliegen Text und Melodie noch dem Urheberrecht. Ende des Jahres läuft der Schutz allerdings aus.


Sie haben Fragen zum Thema Fotografien?

Wenden Sie sich gerne an uns: Kontakt