Tel: 02151 / 76967-40

B2B

Beschränkung eines Internetangebots auf Gewerbetreibende setzt klaren und transparenten Hinweis hierauf voraus

Laptop Onlineangebot B2B Onlineshop

Ein Unternehmer kann sein Internetangebot auf Gewerbetreibende beschränken. In diesem Fall muss allerdings sein Wille, nur mit Gewerbetreibenden Verträge abzuschließen, auf der Internetseite klar und transparent zum Ausdruck gebracht werden, sodass diese Erklärung von einem Interessenten nicht übersehen oder missverstanden werden kann. Es müsse hinreichend sichergestellt sein, dass Verträge mit Verbrauchern nicht ohne Weiteres zustande kommen können, unterstreicht das Oberlandesgericht (OLG) Hamm.

Der klagende Verein setzt sich unter anderem für den Verbraucherschutz im Internet ein. Die beklagte Gesellschaft bietet über eine Internetseite […]

Beitrag ansehen

B2B Onlineshop muss deutlich auf die Beschränkung hinweisen

B2B-Onlineshop Tablet iPad

Beschränkt man den Kundekreis seines Onlineshops auf Unternehmenskunden und schließt somit Endverbraucher aus, muss man auf diesen Umstand deutlich und transparent hinweisen. Geschieht dies nicht, so wird der Shop rechtlich wie ein normaler B2C-Onlineshop behandelt. Dies kann im schlimmsten Fall Abmahnungen zur Folge haben.

Reine B2B-Shops sind möglich und zulässig

Betreiber von Onlineshops können sich ausschließlich auf andere Unternehmen als Kunden beschränken. Großhändler, die ihre Waren online vertreiben sind hier ein Beispiel. Der Ausschluss von Endverbrauchern als […]

Beitrag ansehen